gemeinsam.
innovativ.
pflege digital.

Wir sind
CARE REGIO

CARE REGIO ist ein vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gefördertes Verbundprojekt. 


Wir, die fünf Partner, sind alle im Regierungsbezirk Schwaben beheimatet und durch die Beteiligung unterschiedlicher Institutionen interdisziplinär aufgestellt. Zum Team gehören die Hochschule Kempten, welche die Verbundkoordination inne hat, die Hochschulen Neu-Ulm und Augsburg sowie die Universität und das Universitätsklinikum Augsburg.

Mehr Informationen

Was wir tun

Unser primäres Ziel ist die spürbare Entlastung von Pflegekräften, pflegenden Angehörigen und Pflegebedürftigen. Dies soll durch den Einsatz von technisch-digitalen Systemen erreicht werden. Deshalb werden zunächst nachhaltige Konzepte für eine technisch und digital unterstützte Pflege entworfen.

Für die Konzepterstellung werden bestehende Versorgungsstrukturen analysiert und die Möglichkeiten technikgestützter Pflege gesammelt und ausgewertet. Anhand der Analyse ergeben sich für uns die Handlungsfelder mit den dazugehörigen Lösungen.

Bedarfs- &
Prozessanalyse

Konzeption &
Umsetzung

Unterstützung &
Entlastung

Unsere Vision

Wir sind davon überzeugt, dass aus der Anwendung von technisch-digitalen Systemen Potentiale für Pflegende und Pflegebedürftige entstehen. Deshalb kann durch den sinnvollen und bedarfsgerechten Einsatz von assistiven und digitalen Systemen ein:

  1. längerer Verbleib in den eigenen vier Wänden
  2. schnell agierendes Experten-Netzwerk für eine bessere Versorgung
  3. selbstbestimmtes Arbeiten in der Pflege
    ermöglicht werden.

Dabei agiert CARE REGIO als Bindeglied zwischen technischen Assistenzsystemen, Unterstützung in der häuslichen Pflege, geriatrischen Versorgung wie auch pflegerischer Ausbildung, Schule und Lehre.

Das CARE REGIO Konsortium hat in einer Transferstudie vier Handlungsfelder identifiziert, die Nutzern durch die Digitalisierung einen großen Mehrwert bieten können: 

  • Assistive Systeme
  • Digitalisierung des
    Pflegeüberleitungsberichtes
  • Pflege Data Lake
  • Pflege Wiki

Für diese Bereiche werden Lösungen exemplarisch umgesetzt und mit der Praxis in Bayerisch Schwaben erprobt.

Aktuelles

Holetschek treibt Digitalisierung der Pflege voran – Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister überreicht in Kempten einen Förderbescheid über 6,1 Millionen Euro für das Projekt CARE REGIO.

Leitregion für moderne Pflege im Onlinemagazin Herzkammer der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag…

CARE REGIO erhält die Auszeichnung „Best Communication Paper“ der International Conference on Informatics, Management, and Technology in Health Care im Juli 2020, Athen. > mehr lesen

Staatsministerin Melanie Huml fördert das Projekt „CARE REGIO Phase 1“ zur digitalen Pflege mit 500.000 Euro
Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin: Schwaben soll zur bayerischen Leitregion entwickelt werden…

Bildquelle: Hochschule Kempten
Bildquelle: Hochschule Kempten

Bildquelle: Hochschule Kempten

Bleiben Sie
in Kontakt

Für weitere Informationen nutzen Sie folgende Kontaktmöglichkeiten mit der CARE REGIO Koordinierungsstelle in Kempten:

0831/2523-9245